Achtung: Ihr Browser könnte veraltet sein
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Funktionen dieser Website bestmöglich nutzen zu können

Bonfiglioli Schwenkantriebslösungen

Erhöhen die Sicherheit und Effizienz einer großen australischen Hafenanlage

Aufgrund des verstärkten Handels mit Asien und der boomenden australischen Wirtschaft haben Hafenanlagen in den letzten Jahren stark expandiert.
Lagerplatzgeräte (Stacker reclaimers) spielen dabei eine wichtige Rolle, da sie das Aufhalden, Mischen und Abhalden von Schüttgut ermöglichen. Diese Anwendung ist typisch für die Schüttgutindustrie und sie erfordert lange Betriebszeiten in rauen Umgebungen. Wegen den extrem schwierigen Umweltbedingungen ist die Wahl einer widerstandsfähigen, effizienten Antriebslösung von entscheidender Bedeutung.

Dank seines lokalen Customer Application Engineering-Teams unterstützt Bonfiglioli Australien seine Kunden dabei individuelle und passgenaue Antriebslösungen zu entwickeln, die die Performance der Maschine verbessern, weniger Energie verbrauchen und höchste Zuverlässigkeit bieten.

 

300 series

Die beiden Bonfiglioli Schwenkantriebe kommen im Zusammenspiel mit drei 316er Planeten-Kegelradgetriebe ebenfalls von Bonfiglioli. Eins davon als Ersatz, um Ausfallzeiten und Produktionsausfälle zu minimieren. Diese Lösung wurde installiert, um ein Lagerplatzgerät für ein Haldengelände einer bedeutenden australischen Schiffsverladeanlage zu betreiben. Diese anforderungsgerechte Bonfiglioli-Antriebslösung bietet Sicherheit, Langlebigkeit sowie eine hohe Leistungsfähigkeit.

"Trotz der technischen Komplexität und der Angabe ausschließlich hochwertige Bauteilen aus Australien und Italien zu verwenden waren die Antriebe von Bonfiglioli immer noch kostengünstiger als die alten Antriebe, die sie ersetzten", erklärt Harry Singh, Projektingenieur bei Bonfiglioli Australien.

Doppelte Sicherheit für höchste Zuverlässigkeit

Die Schwenkantriebe sind für Effizienz der Betriebsabläufe von entscheidender Bedeutung. Um einen jederzeit reibungslosen Betrieb sicherzustellen, bieten die Schwenkantriebe von Bonfiglioli ein doppeltes Backup für erhöhte Sicherheit.

Um eine zusätzliche Sicherheit für den problemlosen Betrieb zu gewährleisten, verfügen die Antriebe über eine weitere Sensoreinrichtung (Proxy-Sensoren), die selbst kleinste Drehzahlabweichungen zwischen Motor und Getriebewelle erkennt. Die Sensoren und alle Komponenten des Getriebes kommen von weltweit bewährten und ISO-zertifizierten Markenunternehmen.

 

„Neben den üblichen Drehmomentbegrenzern, die bei den meisten Antrieben zu finden sind, verfügen die kundenspezifischen Schwenkantriebe über einen zusätzlichen Encoder auf der Kegelradstufe. Dieser Encoder verfügt über Sensoren, die den Antrieb bei langsamer Geschwindigkeit messen und Daten an die SPS senden, die den Antrieb stoppt, sollten Probleme festgestellt werden“, berichtet Singh.

Hochwertige Produkte für lokale Bedürfnisse

Dank seines hochqualifizierten Teams vor Ort und seiner weltweiten Kapazitäten hat Bonfiglioli sehr kundenspezifische Schwenkantriebe geliefert, um den speziellen Anforderungen des Kunden gerecht zu werden. „Bei der Entwicklung dieser Getriebe bauten unsere Customer Application Engineers mit dem 316-Schwenkantrieb auf eine sichere, beständige und zuverlässige Basis  und fügten zusätzliche Sicherheits- und Effizienzfunktionen hinzu, um den Kundenanforderungen gerecht zu werden“, erklärt Malcom Lewis, Country Manager bei Bonfiglioli Australien.

Alle Bonfiglioli-Schwenkantriebe sind einfach zu installieren und verfügen über eine präzise Drehmomentsteuerung, um eine gleichmäßige und präzise Leistung in einer Vielzahl von Anwendungen zu gewährleisten.
 

Dokumente  herunterladen

Selection Of Gearboxes- Planetary Drives For Mobile-300

de

Mehr  entdecken

Scroll

Contact Locator

Bonfiglioli Headquarters
Via Giovanni XXIII, 7/A
40012 Lippo di Calderara di Reno - Bologna (IT)
FIND YOUR CONTACT
Bonfiglioli Headquarters
Kontaktieren Sie uns AUF
Achtung :
Damit die Website funktioniert, müssen Sie Javascript in Ihrem Browser aktiviert haben