Achtung: Ihr Browser könnte veraltet sein
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Funktionen dieser Website bestmöglich nutzen zu können
Die Europäische Kommission benennt Bonfiglioli, ESI Group und KK Wind Solution als „Schlüssel-Innovatoren“

Die Europäische Kommission benennt Bonfiglioli, ESI Group und KK Wind Solution als „Schlüssel-Innovatoren“

Alle News anzeigen

Bonfiglioli, die ESI Group und KK Wind Solutions wurden vom Innovation Radar im Rahmen des Horizont 2020-Projekts IoTwins als Schlüsselinnovator identifiziert und tragen somit dazu bei, den Zugang zu erschwinglicher, zuverlässiger, nachhaltiger und sauberer Energie zu gewährleisten. Diese von der EU finanzierte Innovation fördert die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zur Erzeugung sauberer und erschwinglicher Energie.

Das Innovation Radar Europäische Kommission hat im Rahmen des IoTwins-Projekts den Anwendungsfall «Digital Twins for Wind-farm Predictive Maintenance System via WTG Control System and sensorized Gear Motors» analysiert. Als Hauptakteure wurden Bonfiglioli, die ESI Group und KK Wind als «Schlüsselinnovatoren» für ihren Beitrag zur Entwicklung einer Vorausschauenden Instandhaltungsanwendung mit digitalen Zwillingen für einen nordirischen Windpark ausgezeichnet. Ein tolles Ergebnis für ein sehr ambitioniertes Projekt. Diese Innovation wurde nach verschiedenen Kriterien kategorisiert: der Marktanalyse, der technischen Reifeprüfung des Anwendungsfalls und seiner Wertschöpfungsmöglichkeit.

«Der Koordinator eines so großen und innovativen Projekts zu sein ist eine Ehre für Bonfiglioli und eine Art Krönung unseres Weges im Rahmen der Horizont-2020-Projekte. Wir starteten 2012 als einfacher Partner in einem geförderten Projekt, nahmen dann an weiteren Projekten teil, als Partner, aber auch als Work Package Leader, und heute, seit 2019, haben wir die große Chance, dieses Konsortium zu leiten. Ich möchte allen unseren Partnern aufrichtig für ihr effektives Engagement danken, das es uns ermöglicht hat, robuste Ergebnisse zu liefern, auch wenn die Covid-Krise einige Probleme bei der Durchführung des Projekts verursacht hat», sagt Francesco Millo Bonfiglioli, Direktor für strategische Planung und M&A.

Kontaktieren Sie uns AUF
Achtung :
Damit die Website funktioniert, müssen Sie Javascript in Ihrem Browser aktiviert haben